60 Glas Weizen bzw. Helle und knapp 30 Schnäpse in sechs Tagen, 4500 Höhenmeter, rund 120 km zu Fuß – das sind die Leistungsdaten zweier Urgesteine unserer FVCA-Fastnacht, die Ende Juni letzten Jahres unseren FVCA vom Tegernsee bis Sterzing bekannt machten. Jahrzehnte standen Sie gemeinsam auf der Bühne und im Sommer 2023 machten sich Klaus und Lutz unter dem Motto „Die Alpenver(w)irrung von Alma und Mariechen“ auf eine wunderschöne Wanderung quer durch die Alpen. Nach dem Start in Gmund am See ging es sechs Tage lang zusammen mit tollen Wanderkameradinnen und Kameraden (Extragruß an die Gelnhäuser!) über Stock und Stein und das „Dach“ der Tour am Pfitscher-Joch (2.278 m) hinunter nach Südtirol. Das Stadttor von Sterzing, der offizielle Endpunkt der Wanderung, wurde selbstverständlich unter den Klängen des Narhalla-Marsches durchquert und das Tour-Finale live in die ganze Welt übertragen. Gott sei Dank haben die Beiden das Ganze ohne größere Blessuren überstanden, so dass wir sie am 02.02. und 03.02.2024 wieder auf unserer FVCA-Bühne begrüßen können!

Posted in News
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare